Den Tierpark Herborn gibt es bereits seit 1966. Zur damaligen Zeit wurde er jedoch mit dem Namen Vogelpark Herborn gegründet und heißt nun ganz offiziell Tierpark Herborn. Auf mehr als einem Hekar sind so mehr als 90 verschiedene Tierarten aus allen Kontinenten im Laufe der Zeit dazugekommen.  „Von zahlreichen Papageien über Erdmännchen, Kängurus, Lisztaffen und Pythonschlangen, Eulen, Störche sowie Ringelnattern, Zauneidechsen und Feuersalamander, sind in naturnahen und teilweise begehbaren Gehegen und Volieren Vertreter sämtlicher Erdteile und aller Wirbeltierklassen, zu finden.“
 

Weitere interessante Artikel:

Kennt ihr schon den Wildpark Tiergarten Weilburg? Dann schaut doch gerne bei meinem Artikel Wildpark Tiergarten Weilburg: Ein Ausflug mit Kindern in Mittelhessen vorbei.

Informativ: Tierpark Herborn

Startpunkt/Parkplatz:
Tierpark Herborn GmbH
Im Beilsbach 16
35745 Herborn-Uckersdorf

Hier gibt es einen großen kostenfreien Parkplatz.

Mein Tipp:
Je weiter unten ihr euch auf dem Parkplatz hinstellt, desto kürzer ist der Weg zum Eingang des Tierparks.

Dauer:
Wir waren ca. 2,5 Stunden vor Ort.

Eintritt:
Erwachsene (ab16 Jahre): 6€
Kinder ab 3 Jahre: 3€

Öffnungszeiten:
Winterzeit: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr oder Einbruch der Dunkelheit
Sommerzeit: 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mai – August: 09:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Unterwegs:
Wir waren mit der Babytrage unterwegs. Mit einem Buggy ist der Besuch trotz einigen Treppen aber auch möglich, da man alle Gehege auch ohne Treppen erreichen kann.
Auf dem Parkplan sah der Park relativ klein aus, sodass wir trotz 21 Monate alter Tochter den Buggy im Auto gelassen haben. Da es aber sehr hügelig ist und es viel bergauf und bergab geht, war sie demnach auch schnell müde und wollte ab und an getragen werden. Da wär es dann doch angenehmer mit Buggy gewesen.

Tierpark Herborn: Impressionen

Griechische Landschildkröten im Tierpark Herborn
Griechische Landschildkröten im Tierpark Herborn
Papageien im Tierpark Herborn
Papageien im Tierpark Herborn
Das Traumpaar Chica und Juan Pablo
Das Traumpaar Chica und Juan Pablo
Aggressiver Papagei im Tiergarten Herborn
Aggressiver Papagei im Tiergarten Herborn
Schnell schnell...weiter gehts im Tiergarten Herborn
Schnell schnell…weiter gehts im Tiergarten Herborn
Langweilige Paradiesvögel im Tierpark Herborn
Langweilige Paradiesvögel im Tierpark Herborn
Satte Flamingos im Tierpark Herborn
Satte Flamingos im Tierpark Herborn
Im begehbaren Vogelgehege
Im begehbaren Vogelgehege
Eine Opalracke auf dem Informationsschild im begehbaren Vogelgehege
Eine Opalracke auf dem Informationsschild im begehbaren Vogelgehege
Vögel im Tierpark Herborn
Vögel im Tierpark Herborn
Ein Lisztaffe auf einem Ast
Ein Lisztaffe auf einem Ast
Ratequiz: Anhand der Geräusche soll man das Tier erkennen
Ratequiz: Anhand der Geräusche soll man das Tier erkennen
Was ist denn das? Ein Hängebauschwein im Streichelzoo
Was ist denn das? Ein Hängebauschwein im Streichelzoo
Ziegen streicheln und füttern im Streichelzoo
Ziegen streicheln und füttern im Streichelzoo
Die flinken Erdmännchen auf einem Ast
Die flinken Erdmännchen auf einem Ast
Da versteckt sich eine Eule
Da versteckt sich eine Eule

Fazit: Tierpark Herborn

Ich finde der Name Tierpark irritiert ein wenig. Einen Tierpark habe ich mir tatsächlich anders vorgestellt. Nach dem Besuch stellte sich aber heraus, dass der Tierpark Herborn früher Vogelpark Herborn hieß. Denn die meisten Tiere die wir in dem Park angetroffen haben waren Vögel. Aber da Vögel nicht immer Groß sind und sich aber gerne Verstecken war das leider nicht das optimale Ausflugsziel für meine beiden Kinder. Wenn sie älter sind werden wir möglicherweise noch einmal wieder kommen. Aber für Kinder unter 2 Jahren kann ich den Tierpark Herborn nicht empfehlen. Abgesehen davon, gab es natürlich auch einige Highlights unter denen die Erdmännchen und das Füttern der Ziegen fallen. Alles andere war aber wie bereits erwähnt noch zu früh für unsere beiden Mäuse.

Hat euch der Artikel gefallen?

Dann folgt mir gerne auf Twitter,Facebook, Pinterest und Instagram So könnt ihr euch mit mir vernetzen, austauschen und neue Ausflugtipps direkt erfahren.

Habt ihr noch Fragen oder Anregungen? Dann schreibt mir gerne einen Kommentar und berichtet von euren Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar